Hilfe bei Kalkschulter

Schmerzfrei ohne Operation: Amerikanische Chiropraktik beim Kalkschulter-Syndrom

Stechende Schmerzen ziehen von der Schulter in den Arm. Der Arm kann nur noch bis auf Schulterhöhe angehoben werden, etwas vom Rücksitz des Autos greifen ist unmöglich. Beim Kalkschulter-Syndrom hat die Schulter ihre natürliche Bewegungsfähigkeit verloren. Die Beschwerden können sich plötzlich oder schleichend einstellen – ihre Beseitigung ist aber langwierig.

Bevor Kalkablagerungen im Schultergelenk operativ behoben werden, sollte ein Besuch bei Jenny Kim Geyer, Heilpraktikerin für Amerikanische Chiropraktik, erwogen werden. Durch gezielte Übungen ist die Mobilisierung des Schultergelenks möglich, so dass die volle Beweglichkeit dieses so wichtigen Gelenks rasch wieder erlangt werden kann – bevor die Beschwerden chronisch werden.

Jenny Kim Geyer, Heilpraktikerin für Amerikanische Chiropraktik, prüft bei der Behandlung unter anderem die Lage der Bizepssehne und korrigiert diese bei Bedarf. Zudem wird das Schulterblatt mobilisiert und anschließend das gesamte Gelenk gelockert. So werden Verklebungen des Bindegewebes (Faszien) sanft und anhaltend gelöst.
Die Behandlung sollte so lange wiederholt werden, bis sich der Halteapparat an die korrekte Stellung der Gelenke angepasst hat. Wie lange das dauert, ist individuell verschieden.

Amerikanische Chiropraktik Jenny Kim Geier - Kalkschulter